Hier geht es zu unserer Bildergalerie.
rundum T(r)oll bei facebook

Logobild: die Köterbergeiche

This is an example of a HTML caption with a link.

     Das Weserbergland


Wo liegt eigentlich das Weserbergland? Da wo Deutschland beginnt hügelig zu werden, wenn man von Norden kommt, etwas westlich vom viel bekannteren Harz.

Das Weserbergland liegt damit recht zentral in Norddeutschland in der Grenzregion von NRW, Niedersachsen und Hessen, leicht erreichbar u. a. aus den großen Städten Hannover, Bielefeld, Kassel oder Göttingen, ebenfalls in sehr interassenter Lage für Besucher aus Dänemark oder Südschweden.
Ideal ist die Region, zumindest von Frühjahr bis Herbst, für einen Radurlaub. Sowohl AnfängerInnen als auch Cracks finden ein ideales Trainingsrevier für einen Wochenendtrip oder auch einen längeren Aufenthalt. Ihr könnt mit dem Mountainbike die manchmal endlos erscheinenden Wälder im Solling erkunden, über sanft geschwungene Kuppen radeln oder Euch an den steilen Hängen des Vogler probieren, wo Ihr bis zu 400 Höhenmeter am Stück absolvieren könnt. Genießt dabei die herrlichen Ausblicke auf das Wesertal oder die umliegenden Hügelketten.

Der Naturpark Solling Vogler ist ganz auf MountainbikerINNEN eingestellt. In der Mountainbike Region Weserbergland gibt es seit dem Sommer 2005 zahlreiche ausgeschilderte Montainbiketouren, familienfreundlich oder auch für konditionsstarke FahrerINNEN. Solltet Ihr es einmal ganz gemütlich angehen lassen wollen, könnt Ihr ganz einfach auf den Weserradweg, einen der beliebtesten Radwege Deutschlands, ausweichen oder die Seele z. B. auch an den schönen Badeseen von Höxter und Godelheim baumeln lassen (eher was für den Sommer). Nicht nur am Rande sei erwähnt, daß das Weserbergland ebenfalls ein hervorragendes Gelände für Touren mit dem Rennrad, Wandertouren sowie auf dem Wasser mit dem Kanu oder Kajak bietet.

Spaziergänge oder Wanderungen bieten sich zu jeder Jahreszeit an. Einen Ausflug wert sind beispielsweise die Bergwiesen bei Silberborn und das nahe gelegene Hochmoor Mecklenbruch im Hochsolling. Entlang der Berwiesen könnt Ihr an verschiedenen Aussichtspunkten eines Beweidungsprojekts des Naturparks Solling Vogler Heckrinder (Rückzüchtung der ausgestorbenen Auerochsen), rotes Höhenvieh oder Exmoorponys beobachten. Über das Hochmoor führt ein Holzsteg, es gibt ausserdem einen kleinen Aussichtsturm und lauter Infotafeln informieren über diesen wundervollen Ort.

Oder entdeckt das nördlichste Mittelgebirge Deuschlands auf eigene Faust, die herrliche Natur, bestaunt die vielen schönen Fachwerkhäuser in den kleinen Städten und Dörfern, die Porzellanmanufaktur in Fürstenberg, das Schloss Corvey oder stöbert einmal durch die Künstlerlädchen in Fredelsloh...

Trollhaus   Trollädchen  Bilderrahmen   Kalender   Postkarten

Reisebericht Skitour Sarek   Bildergalerie   Mountainbikeregion Naturpark Solling-Vogler

Reisen   Weserbergland   Tore & Beate   Links & Tipps